Messverschraubungen

Messverschraubungen wurden speziell für fluidische Systeme entwickelt. Die Messkupplungen können unter Druck d. h. ohne die Anlage stillzusetzen, über Messschläuche kleinster Nennweiten (DN 2) mit den entsprechenden Messgeräten verbunden werden. Bei festinstallierten Anschlüssen, wie z. B. Manometer, Manometerwahlschalter und Druckschalter, werden die Messschläuche direkt und schnell verlegt. Eine aufwendige, komplizierte und unwirtschaftliche Rohrverlegung entfällt.

Die verschiedenen Kategorien der Messverschraubungen finden Sie hier:

Katalogteil "Messkupplungen mit Außengewinde" herunterladen Messkupplungen
Katalogteil "Messkupplungen (DKO/BE)" herunterladen Messkupplungen (DKO/BE)
Katalogteil "Messkupplungen mit gerader Rohrverschraubung" herunterladen Messkupplungen mit gerader Rohrverschraubung


Medieneinsatz

Hydraulik- und sonstige Öle auf Mineralölbasis

Dichtungen

Primär- sowie Sekundärdichtungen
in Perbunan bzw. Viton (Standard Perbunan)

Werkstoff (Armaturen)

  • Stahl (1.0718) ChromVI-frei
  • Option: Edelstahl 1.4571

Temperaturen (Armaturen)

  • -30°C ... +100°C (Perbunan-Dichtung)
  • -30°C ...+135°C (Viton-Dichtung
  • Mess-Schlauch -40°C ... +120°C